Inklusion heißt für mich

  • Miteinander-Füreinander. Miteinanderleben, mit und ohne Begrenzung. Wir sind alle liebenswert.

    — Gaby Schmid

    Inklusion heißt für mich

    Begegnung schafft Vertrauen.

    — Sandra Griesinger

    Anerkennung von behinderten Menschen als gleichwertig neben gesunden Menschen. Abbau von Vorurteilen auf beiden Seiten.

    — Susanne Bialas

    Inklusion heißt für mich

    1. Andere Menschen aus den verschiedenen GPZ+BHZ kennenlernen. 2. Verschiedene Themen in der Gruppe bearbeiten. 3. Gemeinsam sich über ein positives Ergebnis freuen. 4. Sich über den nächsten Termin freuen.

    — Hans Moch

    Am 11.8.2016 trafen sich Menschen von bhz und GPZ am Haus des Waldes in Degerloch. Gemeinsam machten wir uns auf den sogenannten Sinneswandelweg, auf dem es allerhand zu ertasten, bauen und zu rätseln gab. Ziel war der Grillplatz im Wald, wo wir gemeinsam ein Fest mit Lagerfeuer feierten. Das ist Inklusion, wie sie funktionieren kann, dafür stehen wir.

    — Christa Jones
  • Jeder Mensch hat irgendwo ne Macke. Es spielt keine Rolle ob jemand blind, körperlich behindert oder psychisch krank ist. Es kann jeden treffen. Das Leben ist ein Risiko.

    — Redzep Berisa
  • Redzep

  • Grenzen zwischen Gesunden und Nichtgesunden vermindern. Das Gemeinsame entdecken, indem man zusammen sich neu entdeckt; in der Öffentlichkeit sich stark machen um Brücken zu überwinden; Gemeinsam Unternehmungen veranstalten.

    — Sybille Marcen

    Leute, die Inklusion beginnt im Kopf. Man kann so viel verändern wie man will, wenn die Gesellschaft nicht bereit für Veränderungen ist, kann man es bleiben lassen.

    — Steffen Wannenmacher
  • Politik machen; Menschen ansprechen. Ich will mehr Menschen aufmerksam machen. Auch die Menschen von der Politik.

    — Petra Baumann
  • inklusion-5

  • Begegnungen im verbindlichen Rahmen.

    — Uli Strohhäcker

    Mitmenschlichkeit; Aufklärung; Prävention; Abschaffung von Schubladendenken; Lernprozess anstoßen zu mehr Mitmenschlichkeit

    — Moni Grau
  • Gemeinsam und nicht mehr einsam sein. Ich bin wie ich bin, du bist wie du bist wertvoll. Wir haben alle die gleichen Körper, einer dick einer dünn einer sitzt einer läuft einer sieht einer sieht nicht usw.

    — Christa Jones
  • inklusion-29