Impressum

  • Anbieterkennzeichnung nach §5 Telemediengesetz (TMG)
    Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung sowie wichtige rechtliche Hinweise zur Internetpräsenz des Inklusionsprojekts Mehr Verständnis füreinander – Gemeinsam mehr Leben

    Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Stuttgart – Birkach ist eine Einrichtung von:

    Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
    Büchsenstraße 34/36
    70174 Stuttgart
    Telefon: +49 (0)711 20 54-0
    Fax: +49 (0)711 20 54-3 27
    E-Mail: info@eva-stuttgart.de

    vertreten durch vertreten durch die Vorstände Pfarrer Klaus Käpplinger, Prof. Dr. Jürgen Armbruster und Johannes Stasing

    Vereinsregister
    Die Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart unter der Registernummer VR 3367 eingetragen.
    Umsatzsteuer-ID  147801276

    Design und Programmierung
    G + P Glanzer und Partner Werbeagentur GmbH

    Fotos
    G + P Glanzer und Partner Werbeagentur GmbH

    Martin Stollberg
    Teckstr.21
    70188 Stuttgart

    Heike Schmid-Mühlig
    GPZ Birkach
    Alte Dorfstr. 16
    70599 Stuttgart

    Redaktionsverantwortlicher für diese Internetpräsenz ist:

    Gemeindepsychiatrisches Zentrum Stuttgart – Birkach
    Alte Dorfstr. 16
    70599 Stuttgart
    Telefon : 0711/4579823
    Telefax : 0711/4586752
    E-Mail: info@inklusion-stuttgart.de

    Texte
    Heike Schmid-Mühlig (Redaktionsverantwortung)
    Sonja Zug
    Gaby Schmid
    GPZ Birkach
    Alte Dorfstr. 16
    70599 Stuttgart

    Sylvie Schweizer
    ehemals GPZ Stuttgart-Birkach
    Alte Dorfstr. 16
    70599 Stuttgart

    Birgit Claassen
    Sandra Griesinger
    Ulrich Strohhäcker
    GPZ Vaihingen
    Robert-Koch-Str.9
    70563 Stuttgart

    Saskia Heckwolf
    Olimpia Orefice
    Simone Benz
    bhz e.V.
    Heigelinstr. 13
    70567 Stuttgart

    Serverbetrieb
    RAIDBOXES GMBH
    Königsstraße 32-33
    48143 Münster

    Copyright-Hinweis
    Alle auf unserer Seite verwendeten Bilder, Fotos, Logos, Texte etc. unterliegen dem Copyright des Inklusionsprojekts bzw. von Dritten. Sie dürfen nicht weiter verwendet werden.

    Rechtlicher Hinweis zur Haftung/Disclaimer
    Das Inklusionsprojekt/Die Eva ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Das Inklusionsprojekt/Die Eva übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet das Inklusionsprojekt/Die Eva nicht, sofern es/sie nicht nachweislich vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Gleiches gilt für kostenlos zum Download bereitgehaltene Software. Das Inklusionsprojekt/Die Eva behält es sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten.

    Für die Inhalte dieser Seiten sind ausschließlich deren Anbieter verantwortlich.

    Das Inklusionsprojekt/Die Eva ist als Inhaltsanbieter für die „eigenen Inhalte“, die es zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind die Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist das Inklusionsprojekt/die Eva nur dann verantwortlich, wenn es/sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 TDG).

    Bei „Links“ handelt es sich stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. Das Inklusionsprojekt/die Eva hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

    Es/Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die es/sie in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen hin zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn es/sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem es/sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es/sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm/ihr dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage vom Inklusionsprojekt/von der Eva von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.