Projektgruppe Vaihingen

  • Aktivitäten in Vaihingen

  • aktivitaeten-vaihingen

  • Der flächenmäßig größte Stadtbezirk im Südwesten von Stuttgart mit 21 km² hat rund 45 000 Einwohner. Hier befindet sich ein Großteil der Universität Stuttgart und das Regierungspräsidium Stuttgart hat hier seinen Sitz. Große Technologieunternehmen sind in Vaihingen ansässig, ebenso wie das Hauptquartier der US-Streitkräfte in Europa. Der Stadtbezirk ist sehr urban mit einem lebendigen Zentrum und zahlreichen kulturellen Angeboten.

    Auch in Vaihingen gründete sich eine Projektgruppe 2015, um den inklusiven Gedanken des Projektes „Mehr Verständnis füreinander – Gemeinsam mehr Leben!“ umzusetzen.

    Freizeit gestalten und Begegnungen wagen im Stadtbezirk ist für Betroffene oft nur durch Überwinden von Hürden möglich. Um diese zu überwinden, ist es nötig, Begleitung und Unterstützung zu organisieren.

    Das Gemeindepsychiatrische Zentrum war seit mehr als 30 Jahren in Vaihingen vor Ort. Im Oktober 2016 ist es nach Möhringen umgezogen. Seine Zuständigkeit bleibt wie auch zuvor auch für Vaihinger Betroffene bestehen. Die Tagesstätte ist für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und andere wochentags geöffnet. Auch der Sozialpsychiatrische und Gerontopsychiatrische Dienst befinden sich dort.

    Betroffene und Mitarbeitende des Gemeindepsychiatrischen Zentrums und des bhz suchen im Stadtbezirk die Zusammenarbeit mit Partnerinnen und Partnern.

    Gemeinsame Gespräche, Begegnungen oder Aktionen helfen weiter, wenn wir in Vaihingen mehr Verständnis füreinander entwickeln wollen und natürlich auch gemeinsam Spaß haben wollen.

    Wir haben den Bezirksvorsteher über unser Projekt informiert, uns mit VertreterInnen des Arbeitskreises Barrierefreies Vaihingen des Bezirksbeirats getroffen und sind mit anderen Einrichtungen, Kirchengemeinden oder Vereinen im Gespräch. Gerne wirken wir auch an Veranstaltungen im Stadtbezirk mit wie z.B. in der Vergangenheit am Kinder- und Heimatfest, besuchen bei Stadtspaziergängen andere Einrichtungen oder nehmen an Veranstaltungen anderer Organisationen teil.

    Wir freuen uns über weitere Kooperationspartner und auch andere, die Interesse haben an dem Projekt mitzumachen. Auch wenn Sie ehrenamtlich mitwirken wollen, sind Sie herzlich willkommen, sich an uns zu wenden.

  • Möchtest Sie uns kennenlernen?

    Hier kommen Sie zu unserer nächsten Aktion!