Projektgruppe Degerloch

  • Aktivitäten in Degerloch

    Degerloch ist ein Stadtteil auf Stuttgarts Höhen mit mehr als 16 000 Einwohnern. Hier steht auch das Wahrzeichen der Stadt: der Fernsehturm. Drumherum befindet sich eine beträchtliche Anzahl von Sportvereinen aller Art, unter anderem spielen dort die Stuttgarter Kickers.  Durch seine Obst- und Weinbaugebiete sowie viel Wald lädt Degerloch ein zu Spaziergängen und Erkundungen. Vom Zentrum Stuttgarts aus fährt die seit 1884 bestehende Zahnradbahn steil die Alte Weinsteige hinauf und verbindet so Degerloch auf kurzem Weg mit Stuttgart-Süd.

    2015 hat eine Gruppe aus Betroffenen und Mitarbeitern von GPZ und bhz das Inklusionsprojekt Mehr Verständnis füreinander – Gemeinsam mehr Leben!  in Degerloch gestartet

    Seit Jahren bestehen sehr gute und enge Kontakte von GPZ und  bhz zu sozialen Trägern und Institutionen in Degerloch. Diese schon vorhandenen Kontakte waren während des Projekts sehr hilfreich, um die Ideen zur Inklusion im Stadtteil Degerloch zu verbreiten, zu vertiefen und gemeinsame Möglichkeiten zu schaffen, diese im Stadtteil weiter  bekannt zu machen und zu leben. Wichtig war uns, dass wir gemeinsam überlegen, was Bürgerinnen und Bürger mit Handicaps in Degerloch brauchen und sich wünschen, um am Gemeindeleben mehr/besser teilnehmen zu können. Es ging aber nicht nur darum, darüber zu sprechen, sondern Menschen tatsächlich zu begleiten. Die Betroffenen sollten Unterstützung und Ermutigung dabei erhalten, die bestehenden Freizeitangebote im Stadtteil kennen zu lernen. Sehr hilfreich war es dabei, dass schon bestehende Kontakte vom GPZ und bhz genutzt werden können, um vorhandene Schwellenängste zu überwinden.

    Das Projekt wurde im Dezember 2017 beendet. Die Projektgruppe trifft sich somit nicht mehr regelmäßig. Unter Termine finden Sie die inklusiven Veranstaltungen und Treffen.

    Nur durch Begegnungen  kann Inklusion gelebt werden, daher waren wir, wann immer es möglich war, dabei.
    • Vorstellung des Projektes bei der Bezirksvorsteherin
    • Vorstellung des Projektes in der Stadtteilrunde und Mitarbeit
    • Teilnahme am Tag der offenen Tür vom Degerlocher Frauenkreis/Begegnungsstätte
    • Teilnahme am Aktionstag im Gazi Stadion
    • Stadtspaziergang durch Degerloch
    • Teilnahme mit einem Verkaufs- und Infostand zu Inklusion beim Degerlocher Adventsmarkt und beim Degerlocher Sommer

    Unsere Ziele und Planung für die weitere Projektzeit sind weitere Kooperationspartner zu gewinnen und neue Inklusionsmöglichkeiten zu öffnen. Ebenso möchten wir durch die weitere Teilnahme am Sommerfest und am Adventsmarkt, sowie mit gemeinsame Einzelaktionen das Stadtbezirksbild mitprägen.

    Die Projektgruppe Degerloch würde sich über weitere Kooperationspartner sehr freuen.  Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an uns.